Schumann-Resonanz für die Gesundheit

,

Die Schumann Resonanzfrequenzen, die die Erde erzeugt, unterstützen die Funktion des Gehirns. Natürliche elektromagnetische Erdenergien können wir für unsere Gesundheit nutzen.

Pixabay_energy-4354457

Erdungselektronen und Schumann-Resonanz

„Die Funktion des Gehirns wird durch bestimmte Frequenzen unterstützt, die die Erde erzeugt. Diese Frequenzen heißen Schumann Resonanzfrequenzen. Diese Frequenzen gehören zur Gruppe der natürlichen elektromagnetischen Erdenergien. Sie sind sehr wichtig für uns, weil sie Gehirnzustände induzieren, die uns helfen, uns zu entspannen, zu heilen und Erdenergien wahrzunehmen und zu erfahren.

Das System funktioniert ähnlich wie eine Stimmgabel mit Ton. Wie eine Stimmgabel, die angeschlagen werden muss, um ihre innewohnenden Eigenfrequenzen auszudrücken, gilt dasselbe für die natürlichen elektromagnetischen Frequenzen der Erde. Technisch gesehen blitzt die Schlagkraft in dem Resonanzhohlraum auf. Sie entsteht zwischen der Erdoberfläche und dem unteren Rand der Ionosphäre. Blitze bilden breitbandige elektromagnetische Impulse, die diesen Hohlraum füllen und Schumann-Resonanzfrequenzen induzieren, die zwischen 7 und 50 Hz liegen.“

(Jaap Van Etten, PhD, „Gifts of Mother Earth: Energies, Vortexes, Lines, and Grids.“)

Schumann Resonanzen

Initiator der freien Elektronen

Blitze induzieren die Schumann-Resonanzfrequenzen. Der Blitz ist der Initiator der freien Elektronen in den Erdungsmodellen von James Oschmann und Clint Ober. Der Katalysator für die Wiederherstellung der natürlichen Gesundheit sind tropische Sturmblitze, die auf die Erdoberfläche treffen. Sie induzieren die Schumann-Resonanz, die wiederum den menschlichen Melatoninmechanismus sowie die Verfügbarkeit freier Elektronen beeinflusst – beides außergewöhnliche Antioxidantien.

Wie liest man das TSU Schumann Resonanz (SR) Diagramm?

Die Erde als Heilmittel

James Oschmann, ein Experte für Biophysik und Energiemedizin zeigt, dass die Erde ein mächtiges Heilmittel ist. Wenn sich nackte Füße mit dem Boden verbinden, findet eine Übertragung freier Elektronen von der Erde durch die Haut statt. Diese Elektronen sind die stärksten bekannten Antioxidantien. Durch das Abfangen und Neutralisieren der freien Radikale im Körper helfen Antioxidantien, Entzündungen sowie Zell- und Gewebeschäden zu lindern.

Was ist Earthing und warum ist es sinnvoll?Barfußlaufen oder Earthing

Barfußlaufen oder Earthing liegt im Trend für alle, die geerdet, vital, jugendlich und klar sein wollen. Die meisten Menschen haben schon einmal von Baumumarmungen gehört. Aber wenige wissen etwas über Erdung. Was zu der logischen Frage führt: Wie hängen Erdungselektronen und Schumann-Resonanzfrequenzen zusammen?

Schumann-Resonanz für die Gesundheit

Das Umarmen von Bäumen

Die Erdenergie oder Schumann-Resonanzfrequenz wandert von der Erdoberfläche durch Bäume. Das Wasser in den Leitungsbahnen der Bäume ist ein elektrischer Leiter und mit der Erde geerdet. Der Körper wird durch Elektronen energetisiert, wenn man die Erde oder Bäume berührt.

Ungeerdet ist der Mensch eine Antenne und EMF-Frequenzen erzeugen eine Spannung im Körper. Je näher Sie an EMF Quellen sind, desto größer ist die Ladung. Wenn eine Person einen Baum berührt, wird das verbleibende EMF aus dem Körper entfernt, wenn Elektronen eindringen und freie Radikale neutralisieren. Die Erde kann mit der Neutralisierung höherer Frequenzen nicht Schritt halten.

Sowohl in der Sonnenaktivitäts-/menschlichen Gesundheitsformel als auch im Erdungsmodell sind höhere EMF (16,7-60 Hz) ungesunde Frequenzen.

Tipps für gesunden SchlafErdung während des Schlafs

Das Journal of Alternative and Complimentary Medicine veröffentlichte 2004 die Studie von Clinton Ober zur Erdung. Obers Studie bewies, dass „die Erdung während des Schlafs die Cortisol-Sekretion mehr in Übereinstimmung mit ihrem natürlichen, normalen Rhythmus resynchronisiert“. Ober, ein anerkannter Pionier des Erdungskonzepts, wusste, dass die Erdoberfläche aus negativ geladenen Ionen besteht, die zusätzliche Elektronen enthalten.

Diese Elektronen haben die Fähigkeit, positive Ladungen, wie die von freien Radikalen, zu reduzieren. Freie Radikale zirkulieren in unserem Körper auf der Suche nach Elektronen, um vollständig zu sein, und wenn sie das tun, werden sie „neutralisiert“ und tragen nicht mehr zu Entzündungen im Körper bei.

Schumann Resonanz und das GehirnAusreichend Elektronen

Dr. Mercola, ein osteopathischer Arzt und zertifizierter Facharzt für Familienmedizin, hat das Thema recherchiert und auf Youtube lehrreiche Interviews zum Thema freie Elektronen produziert. Er diskutiert die Tatsache, dass die Erdoberfläche über 100.000 Mal am Tag von Blitzen getroffen wird, wodurch eine Resonanzkammer aus freien Elektronen entsteht. Er sagt: „Ihr Immunsystem funktioniert optimal, wenn Ihr Körper ausreichend mit Elektronen versorgt ist, die leicht und natürlich durch Barfußkontakt mit der Erde gewonnen werden.“ 

Lesen Sie auch den ersten Teil des Artikels „Schumann Resonanz und das Gehirn„, erschienen bei lynchburgparksandrec.com

Auch interessant: