Elektrosmog, Geist, Schumann Frequenz

Mit Schumann-Resonanzen den Körper regulieren

Mit Schumann-Resonanzen den Körper regulieren
© Envato: tuning-fork

Die Schumann-Resonanzen können die „Stimmgabel“ sein, die unseren Körper reguliert. Schumann-Resonanzen sind auf der Erde allgegenwärtig, und die dominierende Welle liegt durchweg bei einer Frequenz von 7,83 Hz.

100% des Gehirns nutzen

Schumann Resonanzen und das Gehirn

Bemerkenswerterweise ist dies ungefähr die gleiche Frequenz wie die elektromagnetischen Wellen, die das menschliche Gehirn erzeugt. Tatsächlich senden alle Tiere mit einem zentralen Nervensystem Gehirnwellen aus, die in den Bereich von 8-10 Hz fallen.

Und, was noch bemerkenswerter ist, dies ist genau die gleiche Frequenz, die der französische Virologe und verstorbene Nobelpreisträger Prof. Dr. Luc Montagnier in seinen Experimenten verwendete. Seine Arbeit deutet darauf hin, dass eine elektromagnetische Frequenz von 7 Hz das Einprägen von DNA in Wasser erleichtern kann.  Sie kann dann von Enzymen zum Aufbau eines völlig neuen DNA-Strangs verwendet werden.

Das Leben hat sich im Kontext von Schumann-Resonanzen entwickelt. Und diese Resonanzen spielen möglicherweise weiterhin eine wichtige Rolle bei der Regulierung vieler physiologischer Prozesse in den lebenden Organismen der Erde.

 

Wirkung der Schumann-Resonanz

Was sind Schumann-Resonanzen?

Schumann-Resonanzen sind eine Reihe von elektromagnetischen Wellen, die um die Erde schwingen. Diese Resonanzen entstehen durch Blitzentladungen, die im Raum zwischen der Erdoberfläche und der Ionosphäre stattfinden.

Da sie genau die richtige Wellenlänge für den Durchmesser der Erde haben, verbinden sich diese Wellen und nehmen an Stärke zu, wodurch ein sich wiederholender elektromagnetischer „Herzschlag“ entsteht. Die Ionosphäre und die Erdoberfläche fungieren als Wellenleiter, die die elektromagnetischen Wellen einfangen und sie um den Planeten schwingen lassen.

Der deutsche Physiker Winfried Otto Schumann sagte die Resonanzen erstmals 1952 vorher. Die Wellen wurden nach ihm benannt. In den frühen 1960er Jahren wurden sie erstmals zuverlässig gemessen und bilden heute anerkanntermaßen den Hauptteil des elektromagnetischen Spektrums der Erde.

Im Laufe der Zeit haben Wissenschaftler herausgefunden, dass die Schwankungen der Resonanzen mit den Veränderungen der Jahreszeiten, der Sonnenaktivität, der Aktivität des Erdmagnetismus, der atmosphärischen Wasseraerosole und anderen erdgebundenen Phänomenen zusammenhängen.

Schumann-Resonanzen treten zwischen 3 Hertz und 60 Hertz auf. Aber die vorherrschende Welle dieser Resonanzen tendiert dazu, sich um 7,83 Hertz herum zu bewegen. Dieser Puls von 7,83 Hertz schwingt seit Tausenden von Jahren um den Planeten.

 

Die Wirkung elektromagnetischer Felder wird noch erforscht

Während die genaue Art der Rolle, die Schumann-Resonanzen für unsere Gesundheit spielen, unklar ist, scheint es einige Hinweise darauf zu geben, dass der spezifische Frequenzbereich dieser Wellen für die Regulierung der menschlichen Gesundheit wichtig sein könnte.

Gleichzeitig kann die Exposition gegenüber Frequenzen außerhalb dieses Bereichs physiologische Prozesse stören. Es ist bekannt, dass hochfrequente EMF die menschliche DNA und Zellen schädigen können. Und selbst niederfrequente elektromagnetische Felder können Gesundheitsprobleme verursachen, einschließlich – möglicherweise – Krebs.

Wirkung der Solfeggio-Frequenzen

SubtileBeeinflussung

Mögliche Erklärungen für die widersprüchlichen Ergebnisse sind, dass

  • es viele verschiedene Arten von unsichtbaren EMF im Universum gibt,
  • die Studien unter verschiedenen Arten von EMF durchgeführt wurden und
  • einige unentdeckte EMF die Probanden beeinflusst haben könnten.

Aber es scheint immer wahrscheinlicher zu werden, dass elektromagnetische Felder unsere Gesundheit auf viel subtilere Weise beeinflussen können.

Darüber hinaus könnte das elektromagnetische Verhalten der Erde selbst eine der wichtigsten Methoden sein, mit denen sich unser Körper selbst reguliert, um uns gesund zu halten.

 

Dieser Artikel ist erschienen bei The Epoch Times. Wir haben ihn für Sie übersetzt.

Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Schumann-Resonanzen die Gesundheit beeinflussen können.

 

Auch interessant:

Mit Schumann-Resonanzen mitschwingen

 

Aktuelle Schumann Resonanz Frequenzen

author-avatar

Über Externe Quelle

Wenn als Autor "externe Quelle" angegeben ist, haben wir den Inhalt aus einer anderen Quelle. Diese ist immer mit einem Link zum Original am Ende des Blogbeitrages gekennzeichnet.