Mit Infrarot entgiften

, , ,

Kann der Besuch einer Infrarotsauna dabei helfen, zu entgiften? Die Anwendung von Infrarot ist eine der natürlichen und überaus effektiven Möglichkeiten zu entgiften.

Untertemperatur: Die Bedeutung von Licht und Wärme

Gesundheit bewahren

Aber nicht nur dazu dienen diese wärmenden Strahlen. Als Teil der Sonnenbestrahlung trägt Infrarot über verschiedene Mechanismen dazu bei, Ihre Gesundheit zu bewahren oder wiederherzustellen. Neben den bekannten Infrarotstrahlern und der Infrarotsauna gibt es auch Amethyst-Infrarotmatten, die ihre heilsamen Strahlen über Amethyst-Steine auf den Körper übertragen. Diese Methode ist wohl die einfachste Maßnahme, um in den Genuss von Infrarot zu kommen. Nicht zuletzt, da sie so leicht in den Alltag und ohne weiteren Zeitaufwand integriert werden kann.

Untertemperatur

Immunsystem stärken, Energie erhöhen

Infrarot stärkt nicht nur das Immunsystem und ist damit unterstützend bei viralen und bakteriellen Infektionen, sondern hilft auch bei Zellentartungen, Krebs und Schmerzen sowie allen Durchblutungsstörungen. Bessere Körpertemperaturen erhöhen die Körperenergie und helfen damit auch bei Störungen der Psyche.

Infrarot hilft aber auch auf ganz besondere Art und Weise bei der Entgiftung und damit auch bei der Ausscheidung von Glyphosat.

Exklusionszonen-Wasser

Exclusion Zonen

Es gibt Studien, die von Menschen wie Gerry Pollack durchgeführt wurden. Gerry Pollack ist ein Experte für Wasser in Seattle, Washington, und Professor an der dortigen Universität, der Washington University. Er hat in seinen Arbeiten gezeigt, dass Infrarotlicht dazu führen kann, dass die sogenannten Exclusion Zonen (EZ)-Zonen viermal so groß werden können.

Diese EZ-Zonen sind Bereiche im Gewebe, aus denen jegliche Substanzen verdrängt werden. Deswegen nennt Pollack sie auch »Exclusion Zone«, also Ausschluss-Zone. Ein solcher Bereich ist angefüllt mit einer Form von Wasser, die kristallin und rein ist. Der Körper bildet dieses reine, kristalline Wasser um das Blutgefäß herum. Es entsteht in allen Blutgefäßen eine dünne Schicht dieses kristallinen Wassers.

Pixabay_oil-in-water-3933156

Mit Infrarot Zellen aufladen

Infrarotlicht lässt diese Zonen in kurzer Zeit viermal so groß werden. Wenn dies geschieht, entsteht viermal so viel Energie, da diese Zonen wie eine Batterie funktionieren. Es erzeugt eine Ladungstrennung von Plus und Minus. Damit laden sich die Batterien auf. Wasser hat drei Phasen – flüssig, gasförmig und fest –, aber es hat eben auch eine vierte Phase. Diese vierte Phase ist wichtig für die Gesundheit der Blutgefäße sowie für die Entgiftung von vielen Substanzen.

Glyphosat

Entgiftung mit Infrarot

Dazu gehören Schwermetalle und andere Umweltgifte sowie auch Glyphosat. Deshalb sollten Sie dafür sorgen, dass Sie viel Sulfat bekommen, damit Sie um Ihre Blutgefäße herum die richtige Wasserstruktur zu erzeugen. Auf diese Weise sorgen Sie aber auch dafür, dass Glyphosat aus den EZ-Zonen verdrängt wird und dann ausgeschieden werden kann.

Richway-Amethyst-BioMat-Infrarotmatte-Infrarottherapie-001

Regelmäßig Infrarotbestrahlungen

Deshalb ist meine Empfehlung, sich regelmäßig Infrarotbestrahlungen auszusetzen. Falls Sie in einer Klimazone leben, in der Sie die Möglichkeit haben, täglich mindestens eine Stunde unter der wärmenden Sonne zu verbringen – viel-leicht sogar barfuß am Meeresstrand  –, dann brauchen Sie wahrscheinlich nichts weiter zu tun.

Ansonsten gilt, wie wohl für die meisten von uns, einmal täglich vor die Infrarotstrahler oder in die Infrarotsauna für circa 20 Minuten. Besonders bequem ist das auf den Amethyst-Biomatten, die Sie ins Bett, auf die Couch oder auf Ihren Stuhl oder Sessel platzieren können.

Mehr Kraft und Wohlbefinden

Je mehr Sie diese Lösungsansätze in Ihr Leben integrieren, umso erleichterter wird Ihr gesamter Organismus reagieren. Diese Entlastung wird sich in mehr Kraft, größerem Wohlbefinden und besserer Regenerationsfähigkeit ausdrücken. 

 

Mehr dazu lesen Sie in meinem aktuellen Buch: Elektrosmog und Glyphosat – Wie Sie die lautlosen Killer der Menschheit eliminieren

 

 

 

 

Auch interessant:

 

Uwe Karstädt Administrator

Ich erlebe es tagtäglich an meinen Patienten: Gesundheit heißt im Einklang sein mit ihrem gesamten Organismus und der Welt um sie herum. Sie sind für ein gesundes Leben bestens ausgerüstet. Denn:
Gesundheit ist das natürlichste auf dieser Welt.

Alle Beiträge von Uwe Karstädt anschauen →