Natürliche Entgiftung im Körper stimulieren

, ,

Wie können wir auf natürlichem Weg die körperlichen Reaktionen auf Schäden durch freie Radikale sowie die daraus resultierenden Entzündungen und Störungen der Mitochondrien stimulieren?

Nrf2 der neue entdeckte ZellschutzNrf2 stimulieren

Nrf2 ist ein wichtiger biologischer Signalweg, der 1997 an der Universität von Tsukuba in Japan beschrieben wurde. Der Nrf2-Signalweg beziehungsweise dieses Protein regulieren die körperlichen Reaktionen auf Schäden durch freie Radikale sowie die daraus resultierenden Entzündungen und Störungen der Mitochondrien. Der Nrf2-Signalweg kann durch bestimmte Substanzen in der Ernährung stimuliert werden.

Wir sprechen hier von Polyphenolen, die von Pflanzen für die Abwehr von Fressfeinden hergestellt werden. In großen Mengen sind sie für solche Fressfeinde tödlich, in kleineren Mengen sind sie für uns gesundheitsfördernd. Die Dosis macht das Gift«, sagte schon Paracelsus. Deswegen nimmt man solche Substanzen – ob als Nahrung oder als Nahrungsergänzung – immer in Abständen.

Natürliche Entgiftung im Körper stimulierenWas stimuliert Nrf2?

Zum Beispiel

  • Brokkoli,
  • grüne Kaffeebohnen,
  • Mariendistelsamen,
  • Granatapfelschalen,
  • grüner Tee,
  • Gingko oder
  • Olivenblätter.

Doch auch Resveratrol, Kurkuma, Vita-min D, Astaxanthin und Melatonin sind hier zu nennen. In der Regel stimuliert man den Nrf2-Weg durch Nahrungsergänzungen, da hier die Wirkstoffe in konzentrierter Form, etwa als Pulver in Kapseln, vorliegen.

Homocystein Teil 3: Homocystein in der ErnährungObst und Gemüse

Eine interessante Randnotiz ist dabei die neue Begutachtung von Wirkmechanismen von Obst und Gemüse. Man ging bisher immer davon aus, dass die Gesundheitswirkung dieser Nahrungs-mittel auf den Vitaminen beziehungsweise den Antioxidantien beruht, die diese Pflanzen in sich tragen. Inzwischen muss man annehmen, dass es zum großen Anteil die Stimulation des Nrf2-Signalwegs ist, die für die positive Wirkung von Obst und Gemüse verantwortlich ist.

Wasserstoffwasser

Molekularer Wasserstoff (H2)

Auch der molekulare Wasserstoff (H2) stimuliert den Nrf2-Signalweg. Dieser Weg hilft ebenfalls, die schädlichen Auswirkungen von EMF und ionisierender Strahlung wie Röntgenstrahlen zu reduzieren. Dabei unterdrückt Nrf2 nicht wahllos alle freien Radikale. Es folgt in ähnlicher Weise dem Vorgehen wie H2. Nur wenn die antioxidative Wirkung wegen der Schäden durch freie Radikale notwendig geworden ist, aktiviert es bis zu 500 Gene. Es setzt also Hunderte von antioxidativen Proteinen in Bewegung.

Der Einfluss von DHA auf den DarmAktiviert Antioxidantien und Gene

Nrf2 aktiviert neben Antioxidantien auch die Gene, die als Stressantwort gebraucht werden. Darunter befinden sich eben auch solche, die ich bereits erwähnt habe: Glutathion, Peroxidasen, Superoxid-Dismutase (SOD) und die ganze Familie der NAD-Enzyme, darunter auch unsere Batterie NADPH.

Nrf2 ist des Weiteren hochaktiv bei der Beseitigung von Umweltgiften. Es stimuliert 25 unterschiedliche Gene zur Entgiftung und steht damit ganz vorne auf der Liste der natürlichen Entgiftungsmechanismen im Körper.

Einfach, effektiv und leicht umzusetzen

Sie sehen schon jetzt, dass wir immer wieder auf bestimmte Konsequenzen stoßen, die den Alterungsprozess verlangsamen und uns bei guter Vitalität und bester Gesundheit halten. Sei es die Vermeidung von Glyphosat und Elektrosmog seien es Entgiftungsstrategien und Maßnahmen, um bestimmte Substanzen zu erhöhen. Auch wenn die Erklärungen etwas umfangreich sind und Sie vielleicht den Eindruck haben, dass es zu komplex wird – die Lösungen sind einfach, effektiv und leicht umzusetzen.

 

Erfahren Sie mehr dazu in meinem Buch „Elektrosmog und Glyphosat„.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch interessant:

Uwe Karstädt Editor

Ich erlebe es tagtäglich an meinen Patienten: Gesundheit heißt im Einklang sein mit ihrem gesamten Organismus und der Welt um sie herum. Sie sind für ein gesundes Leben bestens ausgerüstet. Denn:
Gesundheit ist das natürlichste auf dieser Welt.

Alle Beiträge von Uwe Karstädt anschauen →