Kurbeln Sie mit der Stickstoff-Monoxid Stimulation Ihre Gesundheit an und optimieren Sie Ihre Zellkommunikation. Das ist das beste Anti-Aging und Nichts ist einfacher, kostengünstiger und durchschlagender.

Mit Stickstoff-Monoxid die Kraftwerke des Körpers aktivieren

In jedem Muskel gibt es ein Reservoir von Stickstoff-Monoxid. Dieses Reservoir versorgt uns aber nur für ca. 90 Sekunden. Gesetzt den Fall, wir beanspruchen ein paar Muskelgruppen zweimal in der Woche beim Joggen oder im Fitnesstraining, dann setzen wir diese begrenzte Menge Stickstoff-Monoxid frei. Das ist im Vergleich zu einer Rundumversorgung mit Stickstoff-Monoxid ein Bruchteil dessen, was möglich wäre.

Was wäre, wenn wir anfingen, dieses ganze Reservoir an Stickstoff-Monoxid häufiger freizusetzen? Dreimal pro Tag, statt zweimal pro Woche? Wir alle können die Übungen ohne große körperliche Fitness machen. Der Zeitfaktor spielt keine Rolle. Drei bis vier Mal vier Minuten täglich ist in jeder Lebenssituation möglich.

Machen Sie sich auch bewusst, dass diese Übungen die Grundvoraussetzung für optimale Gesundheit und Langlebigkeit indem Sie das drahtlose Netzwerk einschalten.

Das drahtlose Netzwerk in unserem Körper

Dieses drahtlose Netzwerk in unserem Körper entspricht in etwa dem modernen Mobilfunk-Netzwerk, selbstverständlich ohne die negativen Auswirkungen von Elektrosmog! Sie wissen, dass die Smartphones nur funktionieren, wenn sie mit einem Sender verbunden sind. Im Funkloch verlieren die Wunderwerke der Technik viele ihrer Funktionen. Ähnliches können wir in unserem Körper beobachten. Zellen, die nicht mehr miteinander kommunizieren, üben nur noch wenige Funktionen aus. So greift beispielsweise eine isolierte Zelle auf das Überlebensprogramm der Vermehrung zurück. Damit kann sie zu einer Tumorzelle mutieren. Isolierte Zellen, die Freund oder Feind nicht unterscheiden können, sehen den eigenen Körper als Feind. Das nennt man Autoimmunerkrankungen, die sich gerade in den letzten Jahrzehnten epidemisch vermehren. Ursache dafür sind ein Identitätsverlust auf Zellebene.

Das Orchester unserer Zellen

Die 70 Milliarden Zellen in unserem menschlichen Körper sind darauf programmiert gemeinsam eine melodische und harmonische Symphonie zu entwickeln. Das funktioniert, solange der Kommunikationsstrom vorhanden ist und alle Zellen in orchestraler Einheit zusammenspielen. Wenn die Kommunikation zu verfallen beginnt, wirkt sich das negativ auf unsere Gesundheit aus. Unsere regenerativen Qualitäten bauen ab und Störungen und Dysfunktionen treten auf.

Die Rolle der Stickstoff-Monoxid Stimulation

Wenn wir wissen, dass das zelluläre Netzwerk des Körpers durch Redox-Moleküle gebildet wird, dann wissen wir auch, dass die hier vorgestellte Stickstoff-Monoxid Stimulation eine ganz andere Bedeutung annimmt. Es geht nicht mehr um den Aufbau von Muskeln. Es geht darum, dieses drahtlose Kommunikationssystem zu koordinieren, so dass jede Zelle sich mitteilen kann. Dann beginnt ein unglaublich schön instrumentiertes System, die Kontrolle über Gesundheit, Heilung und Regeneration zu übernehmen. Eine – wenn man so will – göttliche Ordnung drückt sich in seiner ganzen Schönheit aus, ob als Kolibri, als geschmeidiger Jaguar oder als fröhliches Kleinkind.

 

Das 4-minütige Training ist zu einer außergewöhnlich wirkungsvollen Methode geworden. Die Stickstoff-Monoxid Stimulation hilft jeder Zelle Ihres Körpers, die maximale Homöostase herzustellen und sie leistungsfähiger zu machen.

 

Gesunde Zellen kommunizieren

Eine Zelle, die ungestört Zugang zu Informationen hat, wird nie vorzeitig sterben oder krank werden. Zellen, die beispielsweise durch Umweltgifte oder -strahlung zu sehr beschädigt sind, lösen ein Apoptose-Programm aus. In diesem programmierten Zelltod löst sich die Zelle selbst auf. Eine Zelle, die eingebunden ist in das Gesamtsystem, weiß, dass sie von anderen Zellen ersetzt wird, die gesund und leistungsfähig sind. Der eigene Zelltod wird damit als natürlicher Prozess akzeptiert.

Altern kommt durch mangelnde Zellkommunikation

Der Alterungsprozess ist mit dieser Erkenntnis nicht ein Prozess, in dem eine Art vorweggenommene Zeitlinie oder ein Verfallsdatum erreicht wurde. Es ist ein Prozess des Kommunikationsverlustes. Der Alterungsprozess ist ein Verlust an Kommunikation, an Ordnung oder ein Verlust an Koordination der Regenerationsfähigkeit. Verjüngung als Gegensatz zum Alterungsprozess basiert folglich auf der Wiederherstellung der natürlichen Ordnung und der Wiederherstellung der Zellkommunikation. Zellerneuerung, Verjüngung und die Aufrechterhaltung optimaler Zellfunktionen sind angeborene und inhärente Eigenschaften in der menschlichen Biologie. Wenn man so will ist dies die beste Version des „Anti-Agings“.

 

„Gesundheit ist unsere wahre Natur“.

 

Geben und Nehmen als Grundlage

Viele Menschen in der medizinischen Fachwelt, aber auch in den alternativen Kreisen reden viel über Oxidation und Antioxidantien. Damit wird aber nur eine Seite des Spektrums abgedeckt. Wahre Kommunikation besteht immer aus beiden Teilen: Reden und Zuhören, Geben und Nehmen, Aufnahme und Abgabe. In diesem Sinne entsteht auch bei Redox-Reaktion erst die Grundlage für die oben beschriebene Kommunikation aller Zellen miteinander.

Gefühle spielen eine Rolle

Es gibt selbstverständlich weitere Faktoren, die bei der Aufrechterhaltung eine Rolle spielen: Hydrierung, Versorgung mit Mineralien und den essentiellen Aminosäuren sowie unsere Glaubenssätze, die unser Leben und unser Sterben programmieren. Sie sind gewichtige Beeinflussungen wie auch Angst und Schuld. Auch diese genannten Faktoren reduzieren und blockieren unsere Zellkommunikation.

Die Lösung: Stickstoff-Monoxid Stimulation

Auf der materiellen Ebene aber wird kein Weg daran vorbeigehen, die Zellkommunikation mit der Verbindung der Zellen selbst zu optimieren. Dazu dient die Stickstoff-Monoxid Stimulation. Nichts ist einfacher, kostengünstiger und durchschlagender.

Starten Sie! Diese wenigen Minuten täglich sind Ihre wohl beste Investition Ihres Lebens.

Lesen Sie auch dazu Teil 1:

Stickstoff-Monoxid versorgt die Mitochondrien

Uwe Karstädt Editor

Der bekannte Heilpraktiker und Gesundheitsautor trägt als Gastautor mit seinen Artikeln zu diesem Blog bei.

Alle Beiträge von Uwe Karstädt anschauen →

No Thoughts on Stickstoff-Monoxid Stimulation: Anti-Aging und Zellpower

Leave A Comment