Die grüne Liste der Nahrungsmittel

, ,

In diesem Beitrag finden Sie eine „grüne“ Liste mit Nahrungsmitteln, die lektin-, kohlenhydrat- oder zuckerfrei oder aus anderen Gründen gesund sind.

Grüne Liste: Lektinfreie und andere gesunde Nahrungsmittel

Gemüsesorten

  • Artischocke
  • Chicorée
  • Fenchel
  • Frühlingszwiebel
  • Karotte
  • Knoblauch
  • Lauch
  • Mangold
  • Meerrettich
  • Okra
  • Pastinake
  • Petersilienwurzel
  • Pilze (alle Arten)
  • Radieschen
  • Rettich
  • Rote Beete
  • Rüben
  • Sellerie
  • Staudensellerie
  • Steckrübe
  • Spargel
  • Topinambur
  • Zwiebeln

Kohlsorten im Speziellen

  • Broccoli
  • Blumenkohl
  • Chinakohl
  • Grünkohl, Kale
  • Kohlrabi
  • Pak Choi
  • Radicchio
  • Rosenkohl
  • Rotkohl
  • Weißkohl
  • Wirsing
  • Kimchi
  • rohes Sauerkraut

Salate (ohne Ausnahme)

  • Brunnenkresse
  • Chicoreé
  • Romana
  • Spinat
  • Babyspinat
  • Endivien
  • Löwenzahn
  • Rucola
  • Algen (Kombu, Wakame, Nori)

Pflanzliche Nahrungsmittel mit hohem Stärkeanteil

  • grüne Kochbananen
  • Okra
  • Baobab-Frucht (Affenbrotbaumfrucht)
  • Süßkartoffel (Yamswurzel)
  • Steckrübe, Kohlrübe (Rutabaga)
  • Lichtwurzel
  • Pastinake
  • Petersilienwurzel
  • Selleriewurzel
  • Konjakwurzel
  • Persimone, Kaki oder Sharonfrucht
  • Hirse
  • Sorghumhirse

Andere Pflanzeneiweiße

  • Hanftofu
  • Tempeh (getreidefrei)
 

Kräuter und Gewürze (außer Chili!)

  • Basilikum
  • Ingwer
  • Koriander
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Thymian usw.

Früchte

Grundsätzlich sollten Sie wegen des hohen Zuckeranteils alle Früchte außer Avocado und Beeren nur in einer begrenzten Menge zu sich nehmen.

  • Ananas
  • Apfel
  • Aprikose
  • Avocado
  • Bananen (nur möglichst grün beziehungsweise unreif!)
  • Beeren (alle Arten wie Blaubeeren, Himbeeren, Erdbeeren, Aronia, Acai, Johannisbeeren, Stachelbeeren usw.)
  • Birne
  • Datteln
  • Feigen
  • Granatapfel
  • Kirschen
  • Kiwi
  • Mango (nur möglichst grün beziehungsweise unreif!)
  • Nektarine
  • Persimone, Kaki oder Sharonfrucht
  • Pfirsich
  • Pflaume
  • Weintrauben
  • Zitrusfrüchte (Limette, Orange usw.)

Geflügel

Sie sollten darauf achten, dass Sie nur Fleisch von Geflügel essen, das aus Freilandhaltung stammt und nicht in erster Linie mit Soja und Getreide gefüttert wurde.

  • Huhn
  • Pute
  • Gans
  • Ente
  • Fasan
  • Taube
  • Wachtel
  • andere Hühnerarten

Milchprodukte

Hier ist es wichtig, darauf zu achten, dass die Milch möglichst von Kühen stammt, die nur Gras fressen. Beschränken Sie Ihren Verzehr von Käse auf circa 30 Gramm und von Joghurt auf circa 120 Gramm.

  • echter Parmesan
  • hochwertige Butter (vorzugsweise Rohmilchbutter)
  • Ziegenbutter
  • Büffelbutter
  • Ghee
  • Ziegenjoghurt
  • Ziegenkäse
  • Ziegen- und Schafkefir
  • Kokosjoghurt
  • hochwertige Käse (vorzugsweise Rohmilchkäse)
  • Büffelmozzarella
  • hochwertiges Molke-Eiweiß (beispielsweise Vital Whey, Bergner Sports Nutrition), nur Konzentrate, kein Isolat!
  • saure Sahne
  • Frischkäse, Rahmkäse

Fleisch

Sie sollten darauf achten, dass Sie nur Fleisch von Tieren essen, die artgerecht auf Wiesen leben und nicht mit Körnern, Mais und Soja – dem sogenannten Kraftfutter – gefüttert werden. Beschränken Sie den Verzehr auf circa 120 Gramm täglich.

  • Bison, Büffel
  • Wild (Reh, Hirsch)
  • Lamm
  • Rind

Fische

Achten Sie darauf, dass Sie wildgefangene Seefische, möglichst aus Meeresgebieten, die noch wenig belastet sind, bekommen oder Süßwasserfische aus unbelasteten Flüssen und Seen beziehungsweise von Biobauern, die keine Körner und Soja beziehungsweise Fischmehl füttern. Beschränken Sie Ihren Verzehr auf circa 120–150 Gramm täglich.

Öle

  • Olivenöl
  • Kokosöl
  • MCT-Öl
  • Macadamiaöl
  • Perillaöl
  • Avocadoöl
  • Walnussöl
  • Reiskeimöl
  • Sesamöl
  • Lebertran
  • Krillöl
  • Fischöl
  • Algenöl

Alles Süße

  • Erythrit
  • Inulin
  • Stevia
  • Xylit (Birkenzucker)
 

Nüsse und Samen

Empfohlene Tagesdosis circa ½ Tasse.

  • Flohsamen
  • Hanfsamen
  • Haselnuss
  • Kokosnuss
  • Leinsamen
  • Macadamia
  • Maroni
  • Paranuss (in Maßen)
  • Pekannuss
  • Pinienkerne
  • Pistazien
  • Walnuss
  • alle Arten von gekeimten Samen und Sprossen

Mehl (Ersatz)

  • Kokos
  • Mandel
  • Haselnuss
  • Sesam
  • Maroni
  • grüne Banane
  • Süßkartoffel
  • Traubenkern
  • Pfeilwurzel
  • Sorghum
  • Baobabpulver

Sonstiges

  • Oliven (alle Arten)
    Miso
    Essig
    dunkle Schokolade
  • Kakaobohnen
  • Gomasio (aus Sesam und Meersalz)
  • Konjaknudeln (Kajnok-Nudeln)
  • Shirataki-Nudeln und -Reis

Downloaden Sie sich diese Liste hier als PDF:

 

Buch_Uwe_Karstaedt_2018Lesen Sie mehr zum Thema in meinem Buch Natürlich werden Sie gesund und in meinem Blogartikel:

Uwe Karstädt Administrator

Ich erlebe es tagtäglich an meinen Patienten: Gesundheit heißt im Einklang sein mit ihrem gesamten Organismus und der Welt um sie herum. Sie sind für ein gesundes Leben bestens ausgerüstet. Denn:
Gesundheit ist das natürlichste auf dieser Welt.

Alle Beiträge von Uwe Karstädt anschauen →