Bergfest: Die Hälfte der Darm-Detox Kur ist geschafft. Nina beschreibt in ihrem Videotagebuch „Erfahrungsbericht zur Darm Detox Kur“ wie es ihr am vierten Tag der Kur geht. Sie probiert die Kur über die sie in Uwe Karstädts Buch „Natürlich werden Sie Gesund“ gelesen hat.

Videotagebuch von Nina

Nina hat ein Videotagebuch geführt, in dem sie ihre Erfahrungen zur Darm Detox Kur dokumentiert. Wir dürfen ihre Videos veröffentlichen und laden Sie ein, Nina über eine Serie von zehn kurzen Videos bei ihren Erfahrungen zu begleiten. Heute sehen Sie Teil sechs.

 

 

„Guten Morgen, es ist noch relativ früh.
Ich habe gerade meinen Aufwachshake getrunken und gleich ist der erste Mahlzeitshake dran.

Bergfest, ich habe die Hälfte geschafft.

Ich habe mir ehrlich gesagt das Ganze schwieriger vorgestellt, auf feste Nahrung zu verzichten. Dadurch, dass es insgesamt sieben Shakes gibt und die drei Hauptmahlzeiten andicken, hat man immer das Gefühl, etwas im Magen zu haben. Das heißt, ich habe eigentlich gar kein Hungergefühl.

Ich bin etwas müde und schlapp. Aber das bin ich ja eigentlich gewohnt von den letzten Jahren, bedingt durch meine Nesselsucht. Nachts muss ich drei bis viermal raus zum Pipi machen.

Ja, mal sehen was der Tag so bringt, ich gehe jetzt gleich erst mal mit den Hunden raus und wir hören uns Morgen wieder.

Immer noch vierter Tag der Darm Detox Kur.
Nach der zweiten Hauptmahlzeit habe ich Quaddeln, an und unter den Füssen bekommen, an den Beinen und leichte Kopfschmerzen. Deswegen hab ich mich jetzt mal ein bisschen raus in den Garten gelegt.

Ich hoffe das es mir Morgen wieder besser geht. Tschüs.“

 

 

Buch_Uwe_Karstaedt_2018 Das Buch „Natürlich werden Sie gesund“ von Uwe Karstädt können Sie hier bestellen.

 

Hier finden Sie alle Videos von Nina sowie weitere Informationen zur Darm Detox Kur:

Zu Ninas Videos auf unserem Haus des Heilens YouTube Kanal

Michaela Derstroff Administrator
Autor, Haus des Heilens

Mit meinen Blogbeiträgen möchte ich zum Einklang zwischen Geist, Seele und Körper beitragen. Yoga, Ayurveda, Meditation und die Tradition der europäischen Mystiker sind die Fundamente, auf die ich dabei aufbaue.
Denn der Mensch ist der Acker und sein Herz sein Baum, sein Werk seine Frucht.
– Paracelsus

Alle Beiträge von Michaela Derstroff anschauen →

No Thoughts on Ninas Videotagebuch Teil 6: Bergfest, die Hälfte ist geschafft

Leave A Comment