Gene Drives: Die gentechnische Kettenreaktion

,

Gene Drive Organismen sollen ihre Artgenossen in der Natur verdrängen oder gar ausrotten. Ihre Freisetzung kann unvorhersehbare Folgen für Ökosysteme und Nahrungsnetze haben.

Mit neuen gentechnischen Verfahren wie CRISPR/Cas sollen Tiere und Pflanzen bei der Fortpflanzung gentechnisch so manipuliert werden, dass sie eine neue Eigenschaft an sämtliche Nachkommen weitervererben. Selbst wenn diese für sie tödlich ist. Dabei setzen Gene Drives die natürlichen Vererbungsregeln außer Kraft. Dieser Mechanismus wiederholt sich dann selbstständig in jeder neuen Generation: eine gentechnische Kettenreaktion.

 

Gene Drive Organismen sollen ihre Artgenossen in der Natur verdrängen oder gar ausrotten. Ihre Freisetzung kann unvorhersehbare Folgen für Ökosysteme und Nahrungsnetze haben. Rückgängig zu machen ist sie nicht. Im schlimmsten Falle könnte dies zu weiterem Artensterben und zum Zusammenbruch ganzer Ökosysteme führen und auch die menschliche Gesundheit und Ernährung gefährden.

Kurzdokumentation zur Gene Drive Technologie

Warum der Einsatz der Gene Drive Technologie bedenklich ist, erklären Expert*innen aus aller Welt in unserer Kurzdokumentation.

 

Freisetzungen von Gene Drive Organismen verhindern

 
Die Stop Gene Drive Kampagne vernetzt zivilgesellschaftliche, politische, wirtschaftliche und wissenschaftliche Organisationen und Bürger*innen in Deutschland, Europa und weltweit, mit dem Ziel, erste Freisetzungen von Gene Drive Organismen in die Natur zu verhindern. Gemeinsam mit knapp 300 Partnerorganisationen aus den Bereichen Natur- und Umweltschutz, Tierschutz, Landwirtschaft, internationaler Zusammenarbeit und dem Handel sowie knapp 300.000 EU-Bürger*innen fordern wir zu diesem Zweck ein globales Moratorium auf die Nutzung der Gene Drive Technologie in der Natur.
 
Mehr Informationen unter www.stop-genedrives.eu
 
 
 

Michaela Derstroff Administrator
Redaktion

Als Redakteurin beim Haus des Heilens möchte ich mit meinen Beiträgen zum Einklang zwischen Geist, Seele und Körper beitragen. Frei nach Paracelsus:
„Der Arzt verbindet deine Wunden. Dein innerer Arzt aber wird dich gesunden. Bitte ihn darum, sooft du kannst.“

Alle Beiträge von Michaela Derstroff anschauen