Nicht nur Bewegungsmangel und chronische Müdigkeit hängen miteinander zusammen. Bewegungsmangel ist auch eine Ursache für chronische Untertemperatur.

Sitzen ist gefährlich

Ein sitzender Lebensstil mit gleichzeitiger Überstimulierung unserer Nerven und Sinne führt zu einem Ungleichgewicht von Körper und Geist. Dr. James Levine, Leiter des Obesity-Solutions-Projekts der Mayo Clinic in Arizona, gibt einige erstaunliche Erkenntnisse zum Besten:

 

»Sitzen ist gefährlicher als Rauchen, tötet mehr Menschen als HIV und ist heimtückischer als Fallschirmspringen.«

 

Wer rastet, der rostet – wird aber auch kalt

Sein Fazit in seiner Arbeit heißt: »Wir sitzen uns zu Tode.« Leider verbringt ein Großteil der Menschen seine Tage sitzend auf Bürostühlen, auf Autositzen und Sofas sowie als Bedienpersonal oder Konsument vor den Bildschirmen von Computern und Fernsehern. Wer rastet, der rostet – wird aber auch kalt. Das mag zwar manchen anders erscheinen, weil Menschen, die viel mit dem Kopf arbeiten, auch Wärme oder sogar Hitze im Kopf spüren, da dort die meiste Energie umgesetzt wird.

Bewegung heißt Durchblutung

Der Körper aber bewegt sich bei diesen Tätigkeiten nicht und kühlt aus. Bewegung heißt immer auch vermehrte Durchblutung. Eine gute Durchblutung ist die Basis für eine Erwärmung des gesamten Körpers. Häufige Beschwerden von mangelnder Bewegung sind zuerst kalte Füße und in der Folge die schon beschriebenen Störungen, die mit einer systemischen Hypothermie auftreten.

Bewegungsmangel und chronische Müdigkeit

Sehen Sie dazu auch das Video:

 

Vierthäufigste vermeidbare Todesursache

Die Weltgesundheitsorganisation WHO stuft mangelnde Bewegung und Zu-viel-Sitzen als weltweit vierthäufigste der vermeidbaren Todesursachen mit geschätzten 3,3 Millionen Todesfällen jährlich ein. Neben dem körperlich inaktiven Lebensstil einer kopflastigen Gesellschaft kommen als Folgeerscheinungen oft zwei weitere Faktoren zum Tragen: Gefühlskälte und Übergewicht.

Dazu mehr in unserer nächsten Folge der Reihe „Ursachen von Untertemperatur“.

Umfangreiche Informationen zum Thema finden Sie in den Büchern von Uwe Karstädt:

Buch von Uwe Karstädt   

Lesen Sie die bisherigen Folgen zu den Ursachen von Untertemperatur:

Uwe Karstädt Editor

Der bekannte Heilpraktiker und Gesundheitsautor trägt als Gastautor mit seinen Artikeln zu diesem Blog bei.

Alle Beiträge von Uwe Karstädt anschauen →

No Thoughts on Ursachen von Untertemperatur – Teil 6: Lebensstil einer modernen Gesellschaft

Leave A Comment