Mit dieser Kampagne unterstützen Unternehmen die jungen Menschen von Fridays For Future, initiiert durch Grey und die GLS Bank, abgestimmt mit fridaysforfuture.de und togetherforfuture.net. Anlass ist der Klimastreik am 20.09.2019.

Ziel sind verlässliche Rahmenbedingungen für wirksamen Klimaschutz. Die Aktivitäten der Unternehmen reichen von Gesprächen mit Entscheidungsträgern, Verbesserungen im betrieblichen Klimaschutz bis hin zur Beteiligung an Demonstrationen. Einige Unternehmen stellen am 20. September ihre Arbeit ein. So auch das Haus des Heilens.

Auf der ganzen Welt kämpfen junge Menschen für ihre Zukunft, denn die Klimakrise bedroht unsere Zivilisation. Wenn wir jetzt nicht handeln, hinterlassen wir eine hochgradig zerstörte Welt. Deshalb unterstützt Haus des Heilens die Aktion der GLS Bank für den globalen Klimastreik von Fridays For Future am 20. September 2019. Wir fordern damit verlässliche Regeln für einen wirksamen Klimaschutz. Dies kann aber nur durch ein breites gesellschaftliches Bündnis gelingen – insbesondere auch aus Unternehmen!

Positionieren Sie sich deshalb noch heute ebenfalls auf www.nichtmeinerbe.de

Damit gehören Sie zu den ersten Unternehmen, die beim heutigen Start der Kampagne bereits dabei sind.

Lassen Sie uns gemeinsam ein Zeichen setzen!

Machen Sie auch am 20. September gemeinsam mit Ihren Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen mit! Alles was Sie dazu brauchen, finden Sie hier.

Fridays for Future hat bewiesen, was Mut bewirken kann. Auch wir müssen entschlossen den Druck auf die Politik erhöhen. Die Klimakrise erfordert unkonventionelles Handeln.

Jetzt liegt es an uns!

 

Rainer Kitza Administrator
Autor, Haus des Heilens & Geschäftsführer, BioMat Shop

Als Geschäftsführer der BioMat GmbH und als Autor dieses Blogs teile ich gerne meine Erfahrung und mein Wissen über Gesundheit und Heilung, das ich durch Studium und Erfahrung in vielen Jahren gesammelt habe.

Alle Beiträge von Rainer Kitza anschauen

No Thoughts on Setzen Sie mit uns ein Zeichen für Fridays For Future!

Leave A Comment