B-Vitamine sind essenzielle Nährstoffe

Wie hängen Darmflora und Migräne zusammen?Wie kann Vitamin B-Mangel entstehen?

Wahre Vitamin B-Killer sind Alkohol, Tabak und Medikamente. Gerade die regelmäßige Einnahme von Anti-Epileptika, Diuretika, Magensäure-Hemmer oder der Antibaby-Pille können mit der Zeit schwere Vitamin B-Mängel hervorrufen. Aber auch Stress, erhöhte Leistungsanforderungen oder übermäßige körperliche und geistige Aktivität können eine Mangelversorgung begünstigen. Ein isolierter Vitamin B-Mangel ist selten. Meistens sind es mehrere B-Vitamine und damit verbunden auch andere Nährstoffe, die durch falsche Lebensweise oder Krankheit in Mangel geraten sind.

Elektrosmog und Lifestyle

Woran erkenne ich Vitamin B-Mangel?

Aufgrund der komplexen Aufgaben, die die B-Vitamine im Körper erledigen, ist es ausgesprochen schwierig, einen bestimmten Vitamin B-Mangel eindeutig zu diagnostizieren. Zu den häufigsten Symptomen gehören

  • Appetitlosigkeit,
  • depressive Verstimmungen,
  • emotionale Labilität,
  • Müdigkeit,
  • Reizbarkeit,
  • Migräne,
  • PMS und
  • Neuropathien.

Aber auch die Abnahme der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit, Stressintoleranz und erhöhte Infektanfälligkeit können auf einen Vitamin B-Mangel hinweisen 

Homocystein Teil 3: Homocystein in der ErnährungB-Vitamine in Lebensmitteln 

B-Vitamine kommen hauptsächlich in Gemüse, Nüssen und Samen, Hülsenfrüchten und tierischen Produkten vor. Da B-Vitamine wasserlöslich sind, haben sie im Körper nur eine kurze Verweildauer und sollten – um eine gesunde Körperfunktion und ein gesundes Energieniveau aufrechtzuerhalten – regelmäßig zugeführt werden. Ein länger andauernder Mangel kann zahlreiche Symptome hervorrufen. 

UV-Strahlung und Vitamin-D-Mangel

Warum ist ein Vitamin B-Komplex besser als isolierte Gaben von B-Vitaminen?

B-Vitamine funktionieren deshalb am besten zusammen, weil sie ähnlich wie kleine Zahnrädchen synergetisch ineinandergreifen und sich gegenseitig in ihrer Wirkung unterstützen. Im Umkehrschluss kann schon der Mangel eines einzigen B-Vitamins weitreichende Mängel oder Dysfunktionen von anderen B-Vitaminen verursachen.

 

Autorin und Heilpraktikerin

Im Zentrum meiner Heilpraxis steht immer das Streben nach Einfachheit, nach einfachen Prozessen, die das vielfach komplizierte Leben erleichtern, ohne zu schaden. Mit einfachen aber wirksamen Heil-Weisen verfolge ich das Ziel, die Selbstheilungskräfte im Menschen zu aktivieren und zu unterstützen. Dieses möchte ich auch mit meinen Beiträgen beim Haus des Heilens erreichen.

Alle Beiträge von Angelika Eppig anschauen